Ausgewählte Konzertreihen, CDs, Publikationen, Seminare, Projekte

Maßstabsetzende Einspielung in Siedlce

 

Mit einer einzigartigen Einspielung der legendären 6 Triosonaten von J. S. Bach haben Marek Toporowski (Orgel), Irmina Obońska (Cembalo) und Mark Caudle (Viola da Gamba) der ebenso einzigartigen Wagner-Orgel im polnischen Siedlce ein großartiges Denkmal gesetzt. Die kammermusikalische Ausführung der sonst oft nur auf der Orgel zu hörenden Werke ist nicht zuletzt durch die Pedallosigkeit der kleinen Transmissionsorgel inspiriert, zeigt aber zugleich einmal mehr, wie ideal dieses Instrument dafür geeignet ist und erlaubt überdies einen Musizierstil, der an farbiger Lebendigkeit und Feinsinn seinesgleichen sucht. Das gilt ebenso für die maßstabsetzende Einspielung selbst, in der mitreißender Drive in den Ecksätzen und feinfühlige Nuancierungen in den Mittelsätzen immer wieder für einen faszinierenden Ausgleich der Empfindung sorgen. Die CD erschien in dem namhaften polnischen Label Dux und ist ein Muss für jeden Bach- und Wagner-Fan. (WB)

 

Und hier eine Kostprobe: Sonata Nr. 1 Es-Dur, 1. Satz, Allegro

Wiedereinweihung der restaurierten Steinmeyer-Orgel im Nidarosdom zu Trondheim

 

Das 1930 vollendete klingende Monument (IV/P/127) wurde in nur 20 Monaten von der international renommierten Firma Kuhn aus der Schweiz restauriert und am 17. Mai 2014 zum norwegischen Nationalfeiertag und 200jährigen Jubiläum der norwegischen Verfassung erneut seiner Bestimmung übergeben. Damit ist ein Markstein der Orgelbaugeschichte gesetzt, der nicht hoch genug bewertet werden kann. Das Instrument zählt zu den größten und bedeutendsten seiner Art und dürfte künftig Orgelpilger aus aller Welt anziehen, zumal der Nidarosdom auch eine außerordentlich wertvolle barocke Wagner-Orgel birgt. 

 

Für Interessenten, die sich in die Geschichte der Steinmeyerorgel vertiefen möchten, wurde ein mehrsprachig (norwegisch, englisch und teilweise deutsch) verfasster exzellenter Prachtband herausgegeben, dessen Redaktion und Edition in den bewährten Händen des ehemaligen Domorganisten Per Fridtjov Bonsaksen lag und direkt beim Verlag unter der Mailadresse postmottak.ndr@kirken.no erworben werden kann:

 

Steinmeyerorglet i Nidaros Domkirke -

fra skandale til klenodium.

 

The Steinmeyer Organ in Nidaros Cathedral in Trondheim - from Scandal to Treasure.

 

Großformat, 220 Seiten, zahlreiche farbige und einfarbige Abbildungen. ISBN 978-82-7693-204-1.

 

Wer die Montage des Werkes im Zeitraffertempo verfolgen und sich einen ersten Klangeindruck verschaffen möchte, ist herzlich eingeladen, dass folgende Video anzusehen:

Musik aus der Jakobikirche in Szczecin (Stettin)

 

mit Małgorzata Klorek an der 2008 erbauten Zych-Orgel

(66 Register, 4 Manuale und Pedal).


Dokumentation zur Wagner-Orgel in Siedlce in polnischer Sprache:

 

Dokumentacja historyczno-konserwatorska organów Joachima Wagnera z 1744 roku

(własność Kurii Diecezjalnej Siedleckiej), Siedlce 2004

 

Na zlecenie

Wojewódzkiego Konserwatora Zabytków

Województwa Mazowieckiego

Delegatura w Siedlcach

opracowali:

Małgorzata Trzaskalik-Wyrwa

Bartlomiej Bulicz

 

Kontakt: mtrzask@chopin.edu.pl

 

Die CD zur Wagner-Orgel Siedlce