Birkenwerder (ev. Kirche)


Joachim Wagner, Berlin, 1744/45


Mechanische Schleiflade / Frontspielanlage

         
Hauptwerk I (C-g3)   Hinterwerk
Principal 8'   Principal 4'
Bordun 16'   Gedackt 8'
Rohrflöte 8'   Rohrflöte 4'
Oktave 4'   Nassat 2 2/3'
Spitzflöte 4'   Waldflöte 2'
Quinte 2 2/3'   Terz 1 3/5'
Oktave 2'   Quinte 1 1/3'
Mixtur 5f.   Oktave 1'
Cymbel 3f.   Mixtur 4f.
Trompete 8'   Vox humana 8'
       
Pedal (C-f1)    
Subbass 16'    
Oktave 8'    
Bassflöte 8'    
Oktave 4'    
Bass-Aliquote 3f.    
Mixtur 5f.    
Posaune 16'   Manualkoppel II/I
Trompete 8'   Pedalkoppeln zu I und II

 



Historiogramm
1578 Neubau, Anonymus
1711 Schwere Beschädigung in Folge eines Stadtbrandes
1716 Instandsetzungsarbeiten
1735 Instandsetzungsarbeiten
1744/45 Neubau (22 II/P, vermutl. 16 + 6 T), Joachim Wagner, Berlin
1787 Instandsetzungsarbeiten
1811 Unbefriedigende Instandsetzungsarbeiten durch Orgelbauer Fielitz, Berlin
1821 Instandsetzung, Carl Friedrich Baltzer, Frankfurt (Oder)
1849 Umbau des Werkes, Friedrich Hermann Lütkemüller, Wittstock
1857 Beschädigung durch Blitzschlag
1862 Instandsetzung, Gesell & Schultze, Potsdam
1863 Eichenholzanstrich des Gehäuses
1868 Erneuter Werkumbau durch Gesell & Schultze, Potsdam
1917 Kriegsabgabe der Prospektpfeifen
1930 ff. Unsachgemäße Eingriffe und zunehmender Verfall des Werkes
1968 Neubau des Werkes in Anlehnung an die Urgestalt, Fa. A. Schuke, Potsdam